Published by Katja Durr on März 30, 2018

Herzlich Willkommen auf Sozialraeuber.de

 Liebe BesucherInnen!

Unser Staat fordert mehr Eigenverantwortung von seinen BürgerInnen.
Also machen wir was in Eigenverantwortung: 

Artikel 17 des Grundgesetzes:
Jedermann hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden.“

Machen wir!
Email-Aktion für den Erhalt
des Sozialstaates in seiner besten Form

 

Auf der Seite „Abgeordnete/Emailtext“ finden Sie die Liste der im Bundestag vertretenen Menschen alphabetisch geordnet mit Parteizugehörigkeit.
Das sind VertreterInnen (!) der Bürger!
Fordert/en Sie sie auf, die angeblichen „Reformen“ durch die „Agenda 2010“ zu stoppen! Gebt/en Sie Alternativen an aus den Beispielen in dieser Webseite oder eigene! Mehr dazu in diesem CasinoClub Test.

In einer Txt-Datei haben wir bereits die Mailadressen der Abgeordneten gesammelt, so dass sie einfach kopiert  und in die Adressatenzeile eingefügt werden können. Dann kriegen ganz viele Abgeordnete gleichzeitig diesen Text. Achtung! Server nehmen nur bis 250 Adressen an, deswegen mehrere Mails schicken!

Ein Textentwurf mit Forderungen und Vorschlägen zu einer gerechteren Finanzierung des Bundeshaushaltes steht bereit. Dieser kann ebenfalls kopiert und in das eigene Mailformular übernommen werden.

Sendet/n Sie jetzt, heute
zum Thema Sozialabbau!

1.000.000  Menschen sind in 2003 aus dem Arbeitslosengeldbezug gefallen. Diese werden nicht mehr in der Statistik geführt. Der derzeit offizielle Stand ist rund 4,3 Millionen Menschen sein (tatsächlich also mindestens 5,3 Mio). Von Minijobs kann keiner leben. Ab Januar 2005 werden weitere Tausende Menschen aus der Statistik fallen, da sie in Bedarfsgemeinschaften leben.

Daher gegen diese Gesetzgebung protestieren: