Über uns


Trotz all der Kriege die es bereits gab fühlt es sich doch so an, als wenn die Welt nie weiter auseinander gerückt war als heutzutage. Während sich Kriege in der Vergangenheit um den Mord an Königen oder die Verfolgung ganzer Rassen drehten, streiten wir uns nun über Dinge wie die Form der Erde, ob Impfungen wirklich nötig sind oder ob eine Person im Internet sich richtig verhält oder nicht.

Das wollen wir ändern. Dieses Blog widmet sich der Aufgabe Menschen beizubringen wie eine Gesellschaft gemeinsam an einem Ziel arbeiten kann, statt sich um kleine Unterschiede zu streiten. Wir möchten zeigen, dass eine Gesellschaft die ein gemeinsames Ziel hat etwas Gutes für Jedermann bewirken kann, statt nur für die Seite, die von den meisten als „richtig“ angesehen wird.

Diese Form der Gesellschaft funktioniert auf zwei Ebenen: Zuerst kommt der Gemeinschaftsgeist und als nächstes die Verantwortung des Einzelnen gegenüber der Gesellschaft.

Der Gemeinschaftsgeist

Das englische Wort „community“ (Gemeinschaft) kommt von dem lateinischen Ausdruck für „öffentlicher Geist“. Gemeinschaften wurden ursprünglich auf dem Prinzip einer Gemeinsamkeit gegründet, ob dies nun Religion, Werte oder Identität ist. Durch die Effekte der Globalisierung und dadurch dass Menschen mit unterschiedlichen Ansichten, Kulturen und Philosophien nun zusammenleben, trifft dieses ursprüngliche Prinzip für eine Gemeinschaft nicht länger ganz zu.

Das bedeutet jedoch nicht, dass der Gemeinschaftsgeist tot ist. Menschen unterschiedlicher Ansichten, Kulturen und Identitäten können immer noch zusammenleben und durch die gemeinsamen Dinge wie Menschlichkeit oder Mitleid vereint werden. Aufgrund dieser Übereinkunft kann der Gemeinschaftsgeist auch heute noch aufleben, trotz aller Unterschiede durch Rasse, Meinung oder Glauben.

Die Verantwortung des Einzelnen

Die Gründung einer Gemeinde basiert jedoch auf der gemeinsamen Verantwortung eines jeden einzelnen Bürgers gegenüber der Gemeinschaft. Das bedeutet, dass jedes Mitglied der Gemeinschaft seine Verantwortung ernst nehmen muss und sich nicht nur auf seine Nachbarn verlässt, wenn es darum geht daran zu arbeiten, wofür andere zu faul sind. Verantwortung zu haben ist ein Schlüsselelement um den Grundbaustein einer starken Gemeinschaft zu legen.

Mit dieser Basis möchten wir Sie nun dazu einladen den Gemeinschaftsgeld wieder in die Welt hinaus zu tragen.